Eventfoto-Galerie

KUNST & KRIMI

Amüsant, turbulente Unterhaltung zum Muttertag

Die Stadtbücherei Seyring lud ein: Kulturzentrum im Schloss Seyring, Schloss-Straße 7, 2201 Seyring 
 
FR 6. Mai 2016 - 19.00 Uhr 

Ilona MAYER-ZACH  „Eine Leiche für Helene“ & „Helene Kaiser ermittelt in Graz“  

Über die Autorin:
Ilona Mayer-Zach, geboren in Graz, absolvierte in Wien das Studium der Kommunikationswissenschaft. Sie war für verschiedene Medien als Journalistin tätig und berichtete u.a. für die APA über den Jack-Unterweger-Prozess. Seit 2005 ist sie hauptberufliche Autorin von Kriminalromanen, Kurzgeschichten, Lese- und Schreibförderbücher für Kinder, sowie Rätsel-Krimis für Groß und Klein (u.a. in der Presse am Sonntag). Sie lebt und arbeitet in Wien und Graz. www.imnetzwerk.at

Bühnengestaltung:
Die Outdoor-Galerie SPIELRAUM "beleuchtete" die Veranstaltung mit LICHTBILDERN der Künstlerin SONJUSCHKA. Das gewohnte LIVE-Porträt der Autorin kam vom Künstler Martin GUBO

Kulinarische Gestaltung: Der DelikatessenShop! www.delikatessenshop.at
 

Fotos »

KUNST & KRIMI

TATORT MARCHFELD
Spannung PUR mit Roman KLEMENTOVIC !


Am FR 19. Februar 2016 fand im übervollen Kulturzentrum des Schloss Seyring die Krimilesung des Jungautors Roman Klementovic statt. Großartige Stimmung und viele verkaufte und vom Autor signierte Bücher liessen diesen Abend zu einem besonderen Erfolg werden.

Er las aus seinem Zweitlingswerk „IMMERSTILL“ - ein Thriller aus dem Marchfeld und begleitete mit der Gitarre seiner Freundin Anna zu einer passenden Nummer von der Gruppe "Roxette".

Die Musikalische Begleitung während und nach der Lesung kam von Thomas Schöffl von der Gruppe „my house in spain“  

Über den Autor:
Roman Klementovic wurde 1982 in Wien geboren. Er wuchs im niederösterreichischen Marchfeld auf, bis es ihn für sein Studium wieder zurück in die österreichische Bundeshauptstadt zog.  Er arbeitete viele Jahre im Marketing, bevor er seine Liebe zum Schreiben entdeckte. Entspannung findet er beim Musizieren und auf Konzerten. Darüber hinaus ist der leidenschaftliche Fußballfan regelmäßig im Stadion seiner Lieblingsmannschaft anzutreffen. 2015 legte er mit seinem ersten Thriller „Verspielt“ ein fulminantes, viel beachtetes Romandebüt hin.

Über den Künstler:
Für die passende „Bühnengestaltung“ konnte die Outdoor-Galerie SPIELRAUM den sehr renommierten und bekannten Marchfelder Künstler Gottfried LAF Wurm gewinnen. Der gebürtige Floridsdorfer ist 1975 ins Marchland ausgewandert, wo er seit mittlerweile über 40 Jahren seine kreativen Spuren im öffentlichen Raum hinterlässt. Zitat des Künstlers – „Das Marchland ist LAF Wurmstichig geworden“. Alt-Bürgermeister Bernd Vögerle und Professor Mandl haben ihn bereits vor über 15 Jahren mehrmals nach Gerasdorf eingeladen, unter anderem zur Stadterhebungsfeier und im Rahmen von Literatur im Schloss, um seine Arbeiten bei uns zu präsentieren! In Deutsch-Wagram lief bis Ende Jänner seine Jubiläumsausstellung zum 40 jährigen Schaffen. Infos unter: www.lafwurm.at

Ein LIVE-Porträt des Autors für die Autoren-Galerie wurde vom Künstler Martin GUBO angefertigt.

Bürgermeister Alexander Vojta und zahlreiche VertreterInnen des Gemeinderates ehrten am Ende der Veranstaltung Büchereileiter Gerhard Körmer und seine Frau Martina Meyer für 31 Jahre ehrenamtliches Kultur-Engagement!

Zum abschliessenden Buffet präsentierte der engagierte Jungwinzer Daniel Schrammel aus Pillichsdorf köstliche Tropfen aus seinem Weinkeller.


 

Videobeitrag von TV21.at

Foto: v.l.n.r. stehend: GR Franz Ornik, GR Christian Hoffmann, Büchereileiter Gerhard Körmer, Martina Meyer, StR. Brigitte Groß, Künstler Gottfried LAF Wurm
v.l.n.r. sitzend: Künstler Martin Gubo, Gabriele Ergenz, Autor Roman Klementovic, Bürgermeister Mag. Alexander Vojta

Fotos »

FOTOKUNST & KRIMI

Am Sonntag, den 25. Oktober 2015 lud die Stadtbücherei Seyring zum bereits 30. Mal zur Feier zum Nationalfeiertag ein.

Im Kulturzentrum im Schloss Seyring erinnerte Altbürgermeister Ing. Josef Körmer als Zeitzeuge in einer berührenden und zugleich mahnenden Rede an 70 Jahre Ende des 2. Weltkrieges und an 60 Jahre Staatsvertrag. Bürgermeister Mag. Alexander Vojta betonte in einer kurzen, sehr persönlichen Ansprache die Wichtigkeit dieses Beitrages der Bücherei zum Nationalfeiertag und überreichte zum Dank dem Büchereileiter Gerhard Körmer das Buch „Sternstunden Österreichs. Die helle Seite unserer Geschichte.

Gleichzeitig war es für die Bücherei eine Ehre an diesem Abend zwei Premieren präsentieren zu dürfen:

Die bekannte Krimiautorin Sabina Naber stellte diesmal als Fotografin mit den Bilderzyklen „Spiegelungen“ und „Griechenland“ fantastische Fotos in ihrer allerersten  Vernissage vor Publikum aus.

Sie sorgte damit auch für eine wunderbare Raumgestaltung, passend zum Vortrag von Dr. Christian Pinter „Eulen nach Athen…“, der ebenfalls in Seyring Premiere feierte.

Einen liebgewonnenen und wesentlichen Beitrag zum Gelingen des Abends bildete das vom Künstler Martin Gubo (Outdoor-Galerie SPIELRAUM) während des Vortrages angefertigte Liveporträts des Autors.

Abgerundet wurde der Abend mit einem feinen Buffet, welches Sabina Naber, Mitorganisatorin Martina Meyer u. Büchereileiter Gerhard Körmer gerichtet hatten.

Foto: Zeitzeuge Alt-Bürgermeister Ing. Josef Körmer bei seiner Rede in Gedenken an den 2. Weltkrieg

Fotos »
Seite 2/8